Welche Rolle spielen Aerosole bei der Corona-Übertragung wirklich?, www.bluewin.ch

Welche Rolle spielen Aerosole bei der Corona-Übertragung wirklich?

In geschlossenen Räumen ist die Gefahr, sich mit dem Coronavirus anzustecken am grössten. Darin sind sich Forschende auf der ganzen Welt einig. Mitte Juli veröffentlichten Wissenschaftler um Michael Klompas von der Harvard Medical School jedoch eine Analyse, in der sie zu dem Schluss kommen, dass die Virusübertragung mittels Aerosolen nicht der dominante Weg der Verbreitung sein könne.

«Bluewin»-Video-Tutorial: So vermeiden Sie Fehler beim Masken tragen
Längst nicht jede Maske schützt gleich gut. Welches Modell Sie wann nutzen sollten und welche Fehler Sie beim Anziehen und Tragen unbedingt vermeiden müssen – jetzt im Video.

09.05.2020

Virushaltige Partikel in der Luft, sogenannte Aerosole, spielen bei der Ansteckung mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 eine Rolle – das ist inzwischen gängige Meinung. Doch wie gross diese Rolle ist, dazu gibt es in der Fachwelt unterschiedliche Ansichten.

In geschlossenen Räumen ist die Gefahr, sich mit dem Coronavirus anzustecken am grössten. Darin sind sich Forschende auf der ganzen Welt einig. Mitte Juli veröffentlichten Wissenschaftler um Michael Klompas von der Harvard Medical School jedoch eine Analyse, in der sie zu dem Schluss kommen, dass die Virusübertragung mittels Aerosolen nicht der dominante Weg der Verbreitung sein könne.

Zum Beleg führen sie einen Vergleich an: Bei anderen Krankheiten wie Masern, von denen man weiss, dass sie über Aerosole verbreitet werden, stecke ein Infizierter viel mehr Personen an als bei Sars-CoV-2. Die sogenannte

 » Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
covidnews.ch